BtM

BtM steht für Betäubungsmittel, welche wiederrum Substanzen bezeichnen die Stimmungen oder das Bewusstsein manipulieren können. Euphorie, panische Reaktionen, Neigung zur Selbstüberschätzung und Halluzinationen sind typischerweise solche Stimmungen. Eine Einnahme von Betäubungsmitteln sollte nur unter strengen Vorgaben und in Notfällen geschehen, da Betäubungsmittel körperlich und seelisch abhängig machen können. Dieser Umgang mit Betäubungsmitteln ist im Betäubungsmittelgesetz (BtMG) geregelt und definiert die Voraussetzungen unter denen Betäubungsmittel beschafft und verwendet werden dürfen.