Dienstplan (Pflege)

Mit dem Dienstplan soll die Tätigkeit mehrerer am selben Tag arbeitender Mitarbeitergruppen (Teams) so koordiniert werden, dass zu allen Tages- und Nachtzeiten die mindestens erforderliche Zahl an Pflegefachkräften und Pflegehilfskräften im Dienst ist und Freizeit, Mutterschutz, Dienstbefreiung bzw. Dienstunfähigkeit (“KzH” = Krank zu Hause) der übrigen Berücksichtigung findet. Der Arbeitgeber legt mittels Dienstplan im Rahmen der genannten Vorgaben fest, wann diese Arbeitszeit absolviert werden muss.