Expertenstandards

Expertenstandards sind Standards zur Qualitätssicherung in der Medizin und in der Pflege auf der Basis wissenschaftlich gesicherter Erkenntnisse. Sie sollen das Qualitätsniveau zu zentralen Problemen der Pflege einrichtungsübergreifend festlegen und Grundlage für eine professionelle und an aktuellen wisschenschaftlichen Erkenntnissen ausgerichtete Pflege bilden.

Ein Expertenstandard ist ein Instrument der Qualitätsentwicklung und definiert den Aufbau von Pflegestandards in Einzeleinrichtungen (Gesundheitswesen und Altenhilfe) bereits vorhandene Nationale Expertenstandards (NES) der Pflege des DNQP:

1. Expertenstandard Dekubitusprophylaxe (2000, 2. Auflage 2004, Neuauflage Februar 2011)

2. Expertenstandard Entlassungsmanagement (2004) 1. Aktualisierung 2009

3. Expertenstandard Schmerzmanagement bei akuten oder tumorbedingten chronischen Schmerzen (2005)

4. Expertenstandard Sturzprophylaxe (2006)

5. Expertenstandard Förderung der Harnkontinenz in der Pflege (2007)

6. Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden (2008)

7. Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege (2009)