MDK

MDK steht für Medizinischer Dienst der Krankenversicherung.

Bei dem MDK handelt es sich um eine Gemeinschaftseinrichtung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen. In jedem Bundesland ist der MDK als eigenständige Arbeitsgemeinschaft organisiert. Ausnahmen: In Nordrhein-Westfalen gibt es zwei Medizinische Dienste: den MDK Nordrhein und den MDK Westfalen-Lippe; Berlin und Brandenburg haben einen landesübergreifenden MDK mit Sitz in Potsdam. Die Medizinischen Dienste in Hamburg und Schleswig-Holstein haben sich zum MDK Nord zusammengeschlossen. Der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) hat seinen Sitz in Essen.

Mitglieder des MDK sind die gesetzlichen Krankenkassen. In Deutschland gibt es zur Zeit etwa 200 Krankenkassen und insgesamt sechs Krankenkassenarten. Aufgaben und Leistungen des MDK sind u.a. Begutachtungen für die Krankenversicherung , Beratung in medizinischen Versorgungsfragen und Sicherung der Pflegequalität. (Quelle: www.mdk.de)