Vitalzeichen oder Vitalfunktionen

Vitalzeichen direkt aus dem lateinischen übersetzt bedeutet: Zeichen der Lebendigkeit. Man unterscheidet zwischen Vitalzeichen erster Ordnung und zweiter Ordnung. Zu den Vitalzeichen bzw. Vitalfunktionen “erster Ordnung” gehören: Bewusstsein, Atmung, Puls, Blutdruck, Körpertemperatur, Schmerz. Zu den Vitalfunktionen “zweiter Ordnung” gehören: Elektrolythaushalt bzw. Wasser-Elektrolyt-Haushalt, Säure-Basen-Haushalt, Hormonsystem, Immunsystem-Status, Stoffwechsel, Zentraler Venendruck.